Das Sommerfestival der Kulturen lebt zu einem großen Teil vom Engagement der Stuttgarter Migrantenvereine und postmigrantischen Organisationen und Initiativen. Die unzähligen Vereinsaktiven sorgen an allen Festivaltagen für das großartige Essens- und Getränkeangebot, beteiligen sich am vielseitigen Bühnenprogramm am Festivalsonntag und haben außerdem die Gelegenheit, im großen Info-/Warenzelt in der Mitte des Marktplatzes über sich und ihre Arbeit zu informieren.

Für das Sommerfestival der Kulturen 2024 sind alle Bewerbungsfristen abgelaufen. Sobald die Bewerbungszeiträume für Essensstände, um einen Platz im Info-/Warenzelt und fürs Bühnenprogramm für 2025 beginnen, finden sich an dieser Stelle Links zu den entsprechenden Anmeldeformularen.

Aufgrund der beengten Situation auf dem Festivalgelände und der sehr begrenzten Auftrittsmöglichkeiten können ausschließlich Stuttgarter (post-)migrantische Organisationen und Initiativen am Festival teilnehmen! Eine Bewerbung von kommerziellen Gastronomen oder anderen Vereinen ist nicht möglich.