Die ersten Highlights stehen fest!

Das Booking für das Sommerfestival der Kulturen ist beendet und das Publikum darf sich jetzt schon auf ein großartiges Programm mit hochkarätigen Acts freuen!

So wird unter anderen Ana Tijoux die Besucher des Festivals mit Boombox Beats, Jazz, Funk, Pop und Hip Hop begeistern. Die junge Französin mit chilenischen Wurzeln stieg Mitte der 90er-Jahre in die Hip-Hop-Szene ein und hat sich seither zu einer der bekanntesten weiblichen MCs entwickelt. Im letzten Jahr trat sie bei den 57. Grammy Awards auf und war auch schon mehrere Male für die Grammys nominiert.

Der algerisch-deutsche Sänger und Gitarrist Hamid Baroudi, einer der Pioniere der Weltmusik und ehemaliger Frontman der Weltmusik-/Indie-Rock-Band „Dissidenten“ wird sein neuestes Album, das bereits mit Spannung erwartet wird, auf dem Sommerfestival der Kulturen präsentieren.

Des Weiteren wird Calypso Rose, die unbestrittene Queen of Calypso, auf der Bühne auf dem Stuttgarter Marktplatz stehen. Die 75-Jährige aus Tobago hatte bereits gemeinsame Auftritte mit Größen wie Bob Marley oder Michael Jackson und nahm im vergangenen Jahr ein Album auf, das in Zusammenarbeit mit Manu Chao entstand. Im Sommer wird sie gemeinsam mit Manu Chaos Band Radio Bemba auf Tour sein – so auch auf dem Sommerfestival der Kulturen.