Essen
Authentischer könnt Ihr in Stuttgart nicht essen und kulinarische Vielfalt genießen: Auf dem ganzen Marktplatz sowie in der Kirch- und Hirschstraße bieten täglich an die 30 Migrantenvereine ihre Spezialitäten an. Insgesamt wechseln sich an den sechs Festival-Tagen rund 60 Vereine an den unterschiedlichen Standplätzen ab. Ob orientalisch, afrikanisch, asiatisch, lateinamerikanisch oder europäisch – für jeden Gaumen ist garantiert etwas dabei! Auch landestyptische Getränke sind an vielen Ständen erhältlich.

Trinken
An vier zentralen Getränkeständen stehen Bier, Wein, Softdrinks und Mineralwasser für durstige Festivalgäste zur Auswahl. Unser Bier beziehen wir von der Kronenbrauerei Schimpf, einem Familienunternehmen aus Neustetten-Remmingsheim auf der Schwäbischen Alb, die Weine von Jaques’ Weindepot im Stuttgarter Westen.

An unseren Cocktailständen „Little Cubana“ verwöhnt Joszef Varga die Festivalbesucher mit seinen Spezialitäten. Von Caipi über Ipanema bis zu Blue Hawaiian Colada reicht sein umfangreiches Mix-Repertoire.

Ganz nebenbei leistet Ihr mit dem Kauf jedes Getränks einen wichtigen Beitrag zur Finanzierung des Festivals – Dank der vielen Ehrenamtlichen, die sich an den Ständen engagieren. Falls es also manchmal nicht ganz so schnell geht wie bei den Profis, bitten wir um Verständnis!

Ein besonderer Dank gilt dem Team vom Rohrer Seefest, dem Team Doris und dem Kroatischen Kulturverein Dica Dalmacije e. V. – diese Teams bzw. Organisationen unterstützen das Festival seit Jahren ehrenamtlich.

 

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Donnerstag: 17.30–23 Uhr
Freitag: 17.30–24 Uhr
Samstag: 16.30–24 Uhr
Sonntag: 11–22 Uhr

Ab Mittwoch hat ein Teil der Essensstände in der Hirsch- und Kirchstraße bereits ab 11 Uhr geöffnet.

Das Forum der Kulturen
Stuttgart e. V.

veranstaltet das Sommerfestival der Kulturen seit dem Jahr 2001

Neugierig auf uns?

Mehr »

Programm 2017

Begegnung der Kulturen
Interkultur Stuttgart

Mehr »